„Was gibt es zu genießen?“

Auf dem kulinarischen Spaziergang in „7 Gängen“ gibt es Spezialitäten aus Bad Zwischenahn zu probieren. Wir passen uns den Jahreszeiten an, daher wechseln einige Speisen saisonbedingt. Das Menü sieht meist wie folgt aus:

1.       Begrüßungsdrink mit Fingerfoodsnack

2.       Fischspezialität

3.       Fleisch/-Wurstspezialität

4.       Vegetarischer Kursnack

5.       Zwischendurch was „Flüssiges“

6.       Suppe im Glas

7.       Hauptgericht

-Änderungen, auch in der Reihenfolge, vorbehalten-

 

„Rollstuhlfahrer und Rollatoren“

Die Tour ist auch für Rollstuhlfahrer gut geeignet, so die Aussage eines Teilnehmers aus der Führung im Mai 2014. Lediglich die Steine vor dem Spieker und dem Bauernhaus sind etwas problematisch. Die Wege für den Spaziergang wären barrierefrei, so seine Feststellung nach der Teilnahme. 

 

„Kinder“

Kinder ab 6 Jahren können an der Führung in Begleitung der jeweiligen Erziehungsberechtigten teilnehmen. Bis zum Alter von 16 Jahren kostet für sie die Teilnahme 15 €. Kinder, die weder mitessen noch ein Kindergetränk haben wollen, sondern nur mal bei „Mama oder Papa“ probieren, können kostenfrei teilnehmen.

   

„Mindesteilnehmerzahl“

Sollten Sie die Mindestteilnehmerzahl nicht erreichen wird die Tour wie folgt berechnet: 50 € Gästeführerhonorar und 24,50 € pro Person. So ist die Tour auch für 1-5 Personen buchbar. 

 

„Wo kann ich Parken?“

Bus:

Busparkplatz bei Freibad, Straße „Am Badepark“

Busparkplatz an der Mühle, Straße „Unter den Eichen“

PKW:

Parkplatz bei der Kirche „Am Brink“

Parkplatz „Am Badepark“

Tiefgarage in der „Bahnhofsstraße“

Parkplatz „Am hohen Hagen“

Parkplatz "Dränkenweg"

Parkplatz beim Wasserturm

 

„Gibt es ausreichend WC Möglichkeiten?“

auf der Strecke:

Marktplatz beim Rathaus

Altes Kurhaus

Wandelhalle

Bauernhaus

bei Gastronomiebetrieben die wir besuchen:

Aal Bruns

Haus am Meer

Seekieker

 

Leckere Spezialitäten